An diesem Abend wurde der zweite NNHL-Finalist ermittelt. Die Stockcity Oilers kamen positiv gestimmt durch ihren Heimsieg im Gepäck, in das Sportzentrum Kagran. Auf Grundlage der Liga-Statuten würde den Gästen ein Remis nach regulärer Spielzeit genügen um die Finalspiele zu erreichen. Soviel vorweggenommen, die Muskrats hatten einiges im Köcher um das zu verhindern. In Minute 06:01 wurde Oliver Ladstätter ideal von Christoph Riedel assestiert und hatte wenig Mühe, die Scheibe zum 1:0 hinter dem Gäste-Goalie zu versenken. In dieser Tonart entwickelte sich das Spiel weiter, und mit Treffer 2+3 endete der erste Spielabschnitt mit einem deutlichen 3:0 für das Heimteam. Das zweite Drittel war hart umgekämpft und ausgeglichen. Trotzdem waren es wieder die Muskrats, die kurz vor Ende des Mitteldrittels, in Minute 39:35 durch Lukas Landerl, mit seinem 2 Treffer an diesem Abend, sogar zum zwischenzeitlichen 4:0, erfolgreich war. Der letzte Abschnitt begann mit einem Paukenschlag, innerhalb von 105 Sekunden legten die Muskrats gleich 3 Tore zum 7:0 nach. Die Stockerauer zeigten sich geschockt, konnten aber ihrerseits in Minute 45:05 zumindest den ersten Erfolg verbuchen und das 1:7 erzielen. Das Spiel war jedoch längst entschieden, als Oliver Ladstätter noch einen weiteren Treffe,r zum 8:1 für die Muskrats, nachlegen konnte. Bei diesem Endstand in der regulären Spielzeit blieb es auch. Nach den gültigen Liga-Statuten, hätte die Partie bei diesem Stand eigentlich 5 Minuten vor Ende abgepfiffen werden müssen und ein sofortiges Shoot-Out über Aufstieg oder Saison-Ende entscheiden sollen. Dei beiden Teams waren sich allerdings kurz uneinig, und so wurde stattdessen eine 5 Minuten Overtime angehängt, die allerdings kein weiters Tor hervorbringen sollte, damit musste die Entscheidung im Shoot-Out fallen. Endgültig den Sack zu, machte dann Michael Egger, der seinen Penaltyshot, als einziger verwandeln konnte, und den EHC-Muskrats ins Finale brachte. Damit wird der NHHL-Meister 2014/15 ganz sicher ein EHC, ob Tulln oder Muskrats, werden wir schon bald wissen.